Die 3 kritischen Gründe, warum InstaShow Sie umgehend präsentieren lässt und gleichzeitig Ihre Daten schützt

2019.05.31 by 

Als Führungskraft der C-Suite-Ebene werden Sie nicht mehr mit der Frage konfrontiert, ob Sie Trends wie Digitalisierung und BYOD (Bring Your Own Device) akzeptieren sollen, sondern vielmehr, welche Arten von Technologielösungen Sie effektiv implementieren müssen, um Vorteile aus ihnen zu ziehen. Ihre Mitarbeiter, von denen die meisten wahrscheinlich Teil der „vernetzten Generation“ sind, erwarten von den von der Geschäftsleitung bereitgestellten Tools, dass sie ihnen ermöglichen, ihre persönliche Leistung zu optimieren und die Zusammenarbeit mit Teammitgliedern zu verbessern. Die Bedeutung eines drahtlosen Präsentationssystems, das es Benutzern in einer Unternehmensumgebung ermöglicht, eine Präsentation umgehend ohne umständliche Verkabelung oder Projektorverzögerungen auf ein Display zu übertragen, ist daher bei jeder Wahl ein wichtiger Faktor. Branchendaten stützen den Trend: der dedizierte drahtlose Präsentationsmarkt wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 35 % und erreichte 411.000 Einheiten und Einnahmen von über 400 Millionen US-Dollar.1 Doch die Einführung einer neuen Lösung, die sich mit Ihrem Netzwerk verbindet, bringt auch immer Bedenken hinsichtlich der Sicherheit mit sich. Daten über Ihre hochvertraulichen Innovationen könnten kompromittiert werden, was zu enormen finanziellen Verlusten und dem Verlust von privaten Kundendaten führen kann.

Alle Vorteile der drahtlosen Präsentation ohne die Risiken

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung und dem F&E-Wissen von BenQ in Bezug auf verdrahtete und drahtlose Anzeigetechnologien ermöglicht Ihnen InstaShow™, die geschäftlichen Vorteile eines drahtlosen Präsentationssystems ohne die Sicherheitsrisiken, die mit der Verwendung von Geräten mit einer USB-Datenverbindung einhergehen, wie z. B. Hacks, Malware-Infektionen und das Reverse Engineering Ihrer Produkte. Die Sicherheit von Daten, die durch InstaShow übertragen werden, war bereits zu Beginn der Entwicklungsphase eines der wichtigsten Designkriterien - ein Kriterium, das die Systemdesigner und Ingenieure bei BenQ im Laufe von drei Jahren perfektionierten.* Dieser Artikel führt Sie durch die Grundlagen der drahtlosen Sicherheit und wie InstaShow Ihre Daten auf jeder Ebene schützt, einschließlich Software, Datenverschlüsselung und Netzwerksicherheit.

Wie schützt InstaShow Ihre Daten?

InstaShow™ von BenQ ist eine einzigartige Hardware-Lösung zur drahtlosen Präsentation, die es mehrerenVortragenden ermöglicht, von ihrem Gerät aus zu präsentieren. Es besteht aus einem Host-Gerät und mindestens zwei Buttons, von denen jeder mit einem USB-Kabel und einem HDMI-Kabel** ausgestattet ist.

● Host: Der Host, Kern des Systems und Empfänger, kann drahtlose Verbindungen mit 16/32 Buttons gleichzeitig herstellen.
● Buttons: Nachdem sie geklickt wurden, komprimiert der Button HDMI-Streaming-Signale als Video- und Audio-Codes, die dann umgehend über WLAN an das Anzeigegerät gesendet werden, das mit dem Host verbunden ist.

A. Eine vollständig hardwarebasierte Lösung bedeutet kein Malware-Risiko

Da USB Type-A damals die universellste Schnittstelle in Bezug auf die Kompatibilität mit Betriebssystemen war, wurden die meisten drahtlosen Präsentationslösungen auf dem Markt auf Softwarebasis entwickelt. Der Nachteil einer softwarebasierten Lösung ist ihre Anfälligkeit für Malware, die Ihr Gerät und sogar Ihr Netzwerk infizieren kann.

InstaShow vermeidet das Malware-Risiko eines drahtlosen Präsentationssystems auf denkbar einfachste Weise: es ist eine vollständig hardwarebasierte Nicht-USB-Massenspeicherlösung, die Daten ausschließlich über HDMI überträgt, für die ein Software-Support oder eine zusätzliche Softwareinstallation nicht erforderlich sind, was schädliche Angriffe oder Bedrohungen verhindert.*

Bei InstaShow dient der USB-Anschluss nur als Stromquelle und hat keine Datenstifte; es wird ein reines HDMI-Signal benutzt, um ausschließlich Video- und Audiodaten zu übertragen, was bedeutet, dass die USB-Verbindung nicht kompromittiert werden kann. HDMI

InstaShow bietet außerdem integrierte Hardware-Kodierung und -Dekodierung an, was Sie weiter vor jedem Risiko schützt, dass Malware auf Ihren Unternehmensgeräten installiert wird.

Wie InstaShow Ihre Daten schützt: eine vollständig hardwarebasierte HDMI-Lösung ohne zusätzliche erforderliche Treiber bedeutet sofortige Gerätekompatibilität ohne Malware-Risiko.

B. HDCP als zusätzliche Verschlüsselungsschicht

Neben der Gewährleistung des Schutzes von Unternehmensdaten über AES 128, WPA2 unterstützt InstaShow auch eine zusätzliche Verschlüsselungsmethode: HDCP. HDCP (High-Bandwidth Digital Content Protection) ist ein durch HDMI Association definiertes Protokoll, das verwendet wird, um die Videoquelle zu verschlüsseln und den Videoempfänger zu entschlüsseln.

Der HDCP-Sicherheitshandshake von InstaShow, also das Protokoll, das verwendet wird, um alle von beiden Seiten geforderten Informationen für den Austausch der tatsächlichen Anwendungsdaten zu tauschen, ermöglicht Präsentatoren Ihres Unternehmens, vertrauliche Informationen zu vermitteln, ohne sich während der Präsentation Sorgen um Sicherheitsverletzungen machen zu müssen.

Wie InstaShow Ihre Daten schützt: eine zusätzliche Datenverschlüsselungsschicht ermöglicht die Weitergabe von Informationen, während Sicherheitsverletzungen vermieden werden.

C. Kein externer Netzwerkzugriff verhindert Bedrohungen

Eine der größten Herausforderungen für IT-Mitarbeiter ist das Öffnen von Netzwerkports an Ihrem Computer und Unternehmensnetzwerk. Schon ein einziger Angriff kann extrem kostspielig sein: kleine und mittelständische Branchen verlieren ca. 120.000 USD pro Vorfall.2 Wenn Sie eine drahtlose Präsentationslösung verwenden, die mit einem Netzwerk verbunden ist und die Öffnung von Netzwerkports erfordert, setzen Sie Ihre Daten bereits während der Übertragung einem Risiko aus. Während andere Marken einen drahtlosen Router verwenden, um das Anzeigegerät anzuschließen oder um Benutzern zu ermöglichen, ihre persönlichen Mobilgeräte anzuschließen, ist InstaShow ein reines Peer-to-Peer-Produkt. Das bedeutet, dass das drahtlose Übertragungsgerät ohne Umleitungsverbindung direkt mit dem drahtlosen Empfangsgerät verbunden ist, sodass es unmöglich ist, eine Datentransaktion zu unterbrechen.

Wie InstaShow Ihre Daten schützt: Es ist ein reines Peer-to-Peer-Produkt ohne Verbindung zum Internet; dies macht das Hacken von InstaShow praktisch unmöglich.

Fazit

Eine Lösung zur drahtlosen Präsentation kann das Vertrauen der Mitarbeiter und Stakeholder in Ihre Marke stärken, aber nur, wenn sie den Schutz Ihrer Firmendaten und der Daten Ihrer Besucher sicherstellen kann.
Als vollständig hardwarebasierte Lösung, die nur visuelle Daten über HDMI sendet, ist InstaShow das sicherste Produkt auf dem Markt. Wenn Sie noch eine zusätzliche Ebene der Datenverschlüsselung und keinen externen Netzwerkzugriff hinzurechnen, können Sie InstaShow in die Infrastruktur Ihres Unternehmens integrieren, ohne dass Sie sich Sorgen um die Sicherheit machen müssen.

*Videosignale wie HDMI befolgen die Standards, die nur etwa alle zehn Jahre aktualisiert werden, und bleiben daher mit früheren Standards kompatibel, wodurch Bedenken zur Gerätekompatibilität aus dem Weg geräumt werden.
**Ist für InstaShow™ WDC10 und InstaShow™ WDC20 vorgesehen
1. Wireless Presentation Solutions Global Market Report, Februar 2018, FutureSource
2. What is the Cost of a Data Breach?, Kaspersky Lab Daily
https://www.kaspersky.com/blog/economics-report-2018/22486/

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Wir sind jederzeit für Sie da, wann immer Sie uns brauchen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen oder Vorschläge? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Häufig gestellte Fragen unserer Kunden

Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen zu unseren Produkten.

Zu den FAQs

Downloads

Hier finden Sie unsere neuesten Apps, Broschüren, Handbücher, sowie Software und mehr.

Zu den Downloads