Drei Gründe, warum Sie Laserprojektoren in Meeting- und Konferenzräumen verwenden sollten

2019.07.31 by 

Wenn man zum ersten Mal einen Projektor kauft oder einen alten Projektor ersetzt, dann weiß man, wie leicht man sich im Urwald aus technischen Informationen verlieren kann. Um Sie bei der Entscheidung zu unterstützen, finden Sie hier drei Gründe für die Verwendung von Laserprojektoren in Meeting- und Konferenzräumen:

Grund 1: Genaue Farbwiedergabe für bessere Meetings

Eine schlechte Bildqualität senkt die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter. Laut einer Studie können Probleme mit der Bildqualität die Motivation und das Engagement verringern und erhöhen den Stress. Deswegen ist die Verwendung von Projektoren mit einer hellen, genauen Farbwiedergabe so wichtig. Studien haben gezeigt, dass sich die Mitarbeiter bei farbreich dargestellten Inhalten und umfassenden visuellen Hilfen die präsentierten Informationen um 82% besser merken können. Projektoren mit BlueCore-Lasertechnik bieten einen erweiterten Farbraum nach Rec.709 und liefern perfekte Farbtreue. Mit der BlueCore-Technologie werden die projizierten Bilder genauso dargestellt wie auf dem Laptop-Bildschirm und erleichtern und verbessern so die Kommunikation.

Grund 2: Bessere Kontrolle über die Meeting-Dauer

Laut einer Studie hatten 69% der Teams bei ihrer Präsentation technische Schwierigkeiten im Konferenzraum. Für die Lösung des Problems waren durchschnittlich über 30 Minuten notwendig. Probleme mit der Hardware erschweren die Kontrolle über die Dauer eines Meetings und führen zu misslichen Situationen. Laut einer Studie können technische Probleme bei Meetings für ein Unternehmen mit 250 Beschäftigten Produktivitätseinbußen von über 250.000 Dollar jährlich verursachen! Deswegen sind zuverlässige Laserprojektoren ein wesentlicher Faktor für hohe Produktivität und für die Verringerung von Problemen in Meetings. Laserprojektoren lassen sich schnell hoch- und herunterfahren und garantieren, dass Meetings nicht länger dauern als geplant. Auch das erneute Hochfahren des Projektors nach dem Ausschalten - etwa um sich das letzte Bild noch einmal anzusehen - ist kein Problem: Der Projektor lässt sich sofort wieder einschalten!

Grund 3: Langfristige Kostenersparnis und Leistung

Letzter Punkt: Kosten für Verbrauchsmaterialien. Laserprojektoren sind zwar teurer in der Anschaffung, auf lange Sicht ist die Lasertechnologie jedoch eine Garantie für niedrigere Gesamtbetriebskosten. Rechnet man den Anschaffungspreis und die Kosten für Ersatzlampen zusammen, dann verursacht ein konventioneller Projektor im Laufe seines Lebens doppelt so hohe Kosten (Betrieb und Wartung). Und dabei sind die entsprechenden Arbeitskosten noch nicht mit eingerechnet: Laut einer Studie muss ein Unternehmen mit 400 Projektoren unter Umständen bis zu 7,5 Personenwochen pro Jahr nur für den Austausch von Glühbirnen aufwenden. Da diese Kosten bei Laserprojektoren nicht anfallen, verringert ihr Einsatz die Gesamtbetriebskosten.

Aus diesem Grund sind die BenQ Laserprojektoren für Unternehmen die beste Lösung für ihre Meetings. Die BlueCore-Technologie bietet eine hervorragende Farbleistung für perfekte Bilder und Infografiken. Moderner Staubschutz sorgt für eine längere Lebensdauer und die Kompatibilität mit dem exklusiven kabellosen InstaShow™ Präsentationssystem von BenQ erleichtert die Vorbereitung von Präsentationen und spart Zeit - für alle. Die BenQ Laserprojektoren für Unternehmen steigern die Selbstsicherheit der Mitarbeiter bei ihrer Präsentation und damit auch Effizienz und Produktivität.

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Wir sind jederzeit für Sie da, wann immer Sie uns brauchen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen oder Vorschläge? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Häufig gestellte Fragen unserer Kunden

Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen zu unseren Produkten.

Zu den FAQs

Downloads

Hier finden Sie unsere neuesten Apps, Broschüren, Handbücher, sowie Software und mehr.

Zu den Downloads